Sommerliche Beerentarte – vegan, glutenfrei, gesund und erfrischend

von Kaja Kowalski
Sommerliche Beerentarte

Kuchen geht immer oder? Es kommt nur darauf an, welcher. Klar, so ein bombastischer Schokokuchen schmeckt sicher super lecker, liegt aber oft auch schwer im Magen. Gerade bei diesem warmen Wetter hatte ich total Lust auf etwas richtig Frisches, Leckeres und Fruchtiges. Also habe ich einfach ein paar Zutaten zusammen kombiniert und war tatsächlich schon nach dem ersten Versuch begeistert! Der Kuchenboden ist super leicht und schnell gemacht und ist total klitschig. Und das Beerentopping ist auch echt einfach zu machen und super lecker. Beides zusammen harmoniert richtig gut und man fühlt sich hinterher gar nicht voll. Im Gegenteil. Eher erfrischt;-). Ich habe es „Tarte“ genannt, weil es doch ein sehr flacher Kuchen ist, wie man auf den Bildern gut erkennen kann. Aber ich finde das in diesem Fall sogar richtig passend. Probiert es unbedingt mal aus!

Sommerliche Beerentarte

Das macht meine sommerliche Beerentarte so besonders

  • Besonders im Sommer ist meine Beerentarte super erfrischend und kann direkt gekühlt aus dem Kühlschrank serviert werden.
  • Es sind nur gesunde Zutaten enthalten, da ist Naschen definitiv erlaubt und so macht Kuchen essen Spaß!
  • Die Tarte ist vegan, glutenfrei und enthält keinen raffinierten Zucker.
  • Die Zubereitung ist super einfach und schnell abgeschlossen, das schafft wirklich jeder Bäckeranfänger :-D.
Sommerliche Beerentarte

Lust auf das Rezept?

Wenn dir das Rezept gefällt, schreib es mir gerne in die Kommentare. Natürlich freue ich mich auch, wenn du mich auf   Instagram   in deinen Bildern markierst oder mich auf   Facebook  verlinkst, damit ich deine Kreation sehen und teilen kann. Danke dir! Auch auf   Pinterest  kannst du mich finden und durch meine zahlreichen Pinnwände stöbern.

Sommerliche Beerentarte

Sommerliche Beerentarte

Kuchen geht immer oder? Es kommt nur darauf an, welcher. Klar, so ein bombastischer Schokokuchen schmeckt sicher super lecker, liegt aber oft auch schwer im Magen. Gerade bei diesem warmen Wetter hatte ich total Lust auf etwas richtig Frisches, Leckeres… Vegane Rezepte Sommerliche Beerentarte – vegan, glutenfrei, gesund und erfrischend European Drucken
Portionen: 6 Vorbereitungszeit: Zubreitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Votes )

Zutaten

Für den Teig:

  • 40 g Reismehl
  • 30 g Kokosmehl
  • 4 EL Apfelmark
  • 100 ml Mandeldrink, Haferdrink o.A.
  • 2 EL gemahlene Erdmandeln
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 6 g geriebene Zitronenschale

Für die Beerenschicht:

  • 200 g gefrorene Beeren (TK Beeren-Mix)
  • 150 ml Mandeldrink, Haferdrink o.A.
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 5 g Agar Agar

Zubereitung

  1. Vermische beide Mehlsorten miteinander.
  2. Gib das Apfelmark und 100 ml Pflanzendrink hinzu und verquirle alles mit einem Schneebesen.
  3. Dann rühre die  gemahlenen Erdmandeln unter, sodass die Konsistenz des Teiges dickflüssiger wird.
  4. Um den Teig geschmacklich aufzupeppen, gib den Kokosblütenzucker sowie die geriebene Zitronenschale dazu und rühre nochmals alles gut um.
  5. Fülle dann den Teig in eine kleine runde Backform (DM 18 cm) und backe den Boden im Backofen bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten. Per Stäbchenprobe immer mal wieder einstechen und die Garheit überprüfen.
  6. Nun geht es an das Beerentopping. Bringe hierfür 150 ml Pflanzendrink (also den Rest) in einem kleinen Kochtopf zum Kochen. Nach dem Aufkochen gib die gefrorenen Beeren, den Kokosblütenzucker sowie das Agar Agar hinzu und lasse alles nochmals aufkochen und danach auf kleinerer Stufe ca. 5 Minuten köcheln. Danach kurz abkühlen lassen und dann auf den Boden gießen, der sich noch in der runten Backform befindet. Es empfiehlt sich hier vorher ein Küchenpapier unter die Backform zu legen, da das Topping noch komplett flüssig auf den Kuchenboden gekippt wird und erst nach und nach fest wird. Somit passiert es schnell, dass etwas Flüssigkeit aus der Form heraus läuft.
  7. Nun lasse den Kuchen komplett abkühlen und stelle ihn danach in den Kühlschrank. Am Besten er kann dort über Nacht durchziehen und richtig schön kalt werden.

Anmerkungen

Wichtige Rezeptausschnitte! Bitte vorher lesen! Es empfiehlt sich hier vorher ein Küchenpapier unter die Backform zu legen, da das Topping noch komplett flüssig auf den Kuchenboden gekippt wird und erst nach und nach fest wird. Somit passiert es schnell, dass etwas Flüssigkeit aus der Form heraus läuft. Nun lasse den Kuchen komplett abkühlen und stelle ihn danach in den Kühlschrank. Am Besten er kann dort über Nacht durchziehen und richtig schön kalt werden, denn so schmeckt er am Besten. Guten Appetit!

Meine Empfehlungen für dich

Westmark Springbackform, Rund, Durchmesser: 18 cm, Antihaftbeschichtet, Kaltgewalzter Stahl, Back-Klassiker, Anthrazit, 32582270
748 Bewertungen
Westmark Springbackform, Rund, Durchmesser: 18 cm, Antihaftbeschichtet, Kaltgewalzter Stahl, Back-Klassiker, Anthrazit, 32582270
  • Klassisch runde Springbackform (Ø 18 cm) zum Backen von süßen und salzigen Kuchen
  • Für anspruchsvolle Vielnutzer, Geringer Verbrauch von Öl, Fett oder Butter und einfaches Auslösen des Backgutes durch spezielle Whitford Xylan-Antihaftbeschichtung, Gleichmäßiges Bräunen
  • Hohe Qualität: Besonders starke Stahlqualität mit hochwertiger Beschichtung für optimale und regelmäßige Backeigenschaften, Hitzebeständig bis 230 Grad
  • Einfache Reinigung von Hand, Made in Europe
  • Lieferumfang: 1 x Westmark Springbackform, Back-Klassiker, Durchmesser: 18 cm, Material: Whitford Xylan-Antihaftbeschichtung auf Stahl, Farbe: Anthrazit, 32582270

(* = Affiliatelinks/Werbelinks)

Govinda - Bio Erdmandeln gemahlen - 400 g
150 Bewertungen
Govinda - Bio Erdmandeln gemahlen - 400 g
  • Feine und natursüße gemahlene Erdmandeln sind ideal zum Backen und Verfeinern
  • Kann Spuren von Schalenfrüchten enthalten
  • Glutenfrei
  • Lactosefrei
  • Vegan

(* = Affiliatelinks/Werbelinks)

0 Kommentar(e)

Related Posts

Schreib mir etwas!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Okay Zeig mir mehr