Schneller und einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf zum Frühstück

von Kaja Kowalski
einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen

Immer nur Porridge, Müsli oder Brötchen zum Frühstück ist dir zu langweilig und du suchst nach etwas Abwechslung in deinem morgendlichen Frühstücksritual? Dann kann ich dir auf jeden Fall weiterhelfen! Mein veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen hält, was er verspricht. Er ist wirklich super schnell und einfach gemacht und du brauchst nur fünf Hauptzutaten. Ich wollte ihn erst Apfel-Hirse-Frühstückskuchen nennen, weil er vom Geschmack schon an eine Art Öko-Apfel-Kuchen erinnert, aber von der Form her eben doch eher ein Auflauf ist und auch in einer Auflaufform gebacken wird. Perfekt dazu passt übrigens ein Klecks pflanzlicher Joghurt und etwas Zimt. Dieses Rezept ist das ganze Jahr über eine tolle Abwechslung zum Frühstück oder als gesunder Snack und schmeckt nicht nur im Herbst super lecker :-).

veganer Apfel-Hirse-Auflauf
veganer Apfel-Hirse-Auflauf

Das solltest du nicht verpassen

  • Ein abwechslungsreiches Frühstück der etwas anderen Art, was du so vielleicht noch nie probiert hast.
  • Nur gesunde Zutaten, die ein stimmiges Gesamtbild abgeben und geschmacklich perfekt harmonieren.
  • Eine Art Kuchen zum Frühstück oder auch als gesunder Nachmittagssnack, den du ganz ohne schlechtes Gewissen, im Gegenteil sogar mit dem Gewissen, dass du deinem Körper viele wertvolle Nährstoffe zuführst, genießen kannst.
veganer Apfel-Hirse-Auflauf
veganer Apfel-Hirse-Auflauf
einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen
einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen

Baked Oatmeal war gestern…

Baked Milletmeal ist heute :-D. Zur Erklärung: Hirse heißt auf englisch millet. Baked Oatmeal kennst du doch bestimmt schon oder? Das sind im Prinzip einfach im Ofen gebackene Haferflocken verfeinert mit Zutaten deiner Wahl. Ich wollte diesen Trend gerne mit Hirseflocken ausprobieren, weil ich Hirse persönlich sogar noch lieber als Hafer mag und diese auch generell immer glutenfrei und sehr gesund ist. Trotzdem habe ich auf meinem Blog auch schon das ein oder andere Rezept für Baked Oatmeal wie ein Baked Oatmeal mit Kirschen, Baked Oatmeal Vanilla, Baked Oats mit Kakaonibs und sogar ein richtiges Frühstückskuchenrezept und ein Rezept für Hafer-Hirse-Bananen-Schnitten veröffentlicht.

einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen Nahaufnahme
einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen

Darum ist mein einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf so gesund

Tatsächlich enthält mein veganer Apfel-Hirse-Auflauf nur wenige gesunde Zutaten, an denen nichts auszusetzen ist. Ich habe das Rezept bewusst einfach gehalten und nur jene Zutaten genommen, die es auch wirklich braucht.

  • Hirse ist ein glutenfreies Getreide und lässt sich in Form von Hirseflocken ähnlich wie Haferflocken verwenden. In diesem Rezept wird Hirsegrieß verwendet, was besonders fein gemahlen ist, so wie man sich Grieß eben vorstellt. Hirse ist reich an Mineralstoffen & Spurenelementen, besonders an Eisen, Magnesium, Zink, Mangan und Kupfer. Außerdem enthält sie viele B-Vitamine, hochwertiges pflanzliches Eiweiß und sekundäre Pflanzenstoffe.
  • Äpfel – An apple a day keeps the doctor away, mehr muss ich eigentlich nicht sagen oder ;-)? Sie sind reich an Vitaminen, besonders Vitamin C, A, B und E, Mineralstoffen und Spurenelementen, wie Natrium und Kalium. Sie stärken die Abwehrkräfte, sind kalorienarm und sind super als Snack um den kleinen Hunger zu stillen. Sie enthalten nämlich besonders in der Schale den Ballaststoff Pektin, der gut sättigt. Darum die Schale am besten immer mitessen und vorher abwaschen natürlich.
  • Walnüsse enthalten in erster Linie wichtige gesunde Fettsäuren, wie die Omega-3-Fettsäuren, welche unter Anderem wichtig für die Gesundheit unseres Herz-Kreislauf-Systems und eine gute Gedächtnisleistung sind.
  • Kokosblütenzucker ist eine gesündere Alternative zum raffinierten Haushaltszucker, aber natürlich trotzdem noch Zucker und in Maßen zu genießen. Mehr zum Thema alternative Süßungsmittel kannst du hier nachlesen.
  • Mandeldrink ist einer meiner liebsten Pflanzendrinks, weil er weniger Zucker enthält als die meisten Getreidedrinks wie Reis- und Haferdrink, zumindest, wenn ihm kein extra Zucker zugesetzt wurde. Mandeln sind generell natürlich auch super gesund, aber im Pflanzendrink nur in so geringer Menge enthalten, dass das nicht wirklich ins Gewicht fällt.
einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen
schneller veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen

Was ist die Hauptzutat in diesem Rezept?

Wahrscheinlich kannst du es dir schon denken: Die Hirse ist der Hauptakteur in meinem gesunden und leckeren Frühstücksauflauf. Die Frage ist aber eher: In welcher Form kommt die Hirse in diesem Rezept daher? Du brauchst nämlich weder Kochhirse noch Hirseflocken oder Hirsemehl (ja, gibt es alles :-D), sondern Hirsegrieß. Wenn du den noch nicht kennst, musst du ihn unbedingt mal testen, am besten gleich mit diesem Rezept. Wo kann man das denn kaufen? Am ehesten wirst du im Biomarkt und in größeren und gut sortierten Supermärkten fündig. Ich habe den Hirsegrieß von der Marke Spielberger verwendet. Dieser weist ein gutes Preis-Leistungsverhältnis auf, ist bio und kommt in einer nachhaltigen 500 g Packung aus Papier daher.

einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Zimt
einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen
einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen
einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen

Schneller und einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf – Das Rezept zum Nachmachen

Wenn dir das Rezept gefällt, schreib es mir gerne in die Kommentare. Natürlich freue ich mich auch, wenn du mich auf Instagram in deinen Bildern markierst oder mich auf Facebook verlinkst, damit ich deine Kreation sehen und teilen kann. Danke dir!  Auch auf Pinterest kannst du mich finden und durch meine zahlreichen Pinnwände stöbern. 

einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf mit Walnüssen

Schneller und einfacher veganer Apfel-Hirse-Auflauf

Drucken
Portionen: 2-3 Zubereitungszeit: Koch-/ Backzeit:
Nutrition facts: n/a calories n/a fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Votes )

Zutaten

  • 120 g Hirsegrieß
  • 200 ml Mandeldrink ungesüßt
  • 25 g Kokosblütenzucker
  • 5 g Flohsamenschalen
  • 2 kleine Äpfel
  • 2 handvoll Walnüsse
  • 2 Esslöffel pflanzlicher Joghurt
  • Prise Zimt

Zubereitung

  1. Hirsegrieß, Mandeldrink, Kokosblütenzucker und Flohsamenschalen in einer Schüssel vermischen und etwas quellen lassen (ca. 5-10 Minuten).
  2. Die Äpfel in Würfel schneiden und die Walnüsse halbieren.
  3. Äpfel und Walnüsse unter die Hirsegrießmasse heben.
  4. 2 kleine Auflaufformen* mit Kokosöl einfetten und die Masse auf beide Formen aufteilen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.
  6. Etwas abkühlen lassen und am besten noch warm genießen.
  7. Ein Klecks pflanzlicher Joghurt mit einer Prise Zimt auf dem Frühstücksauflauf wertet das Ganze noch mehr auf und passt super dazu.

Anmerkungen

Guten Appetit *Ich habe 2 kleine quadratische 1-Personen-Auflaufformen verwendet mit den Maßen Länge /Breite : 13 cm, Höhe: 4 cm. Du kannst natürlich auch eine größere Form verwenden oder selbst austesten, wo der Apfel-Hirse-Auflauf am besten reinpasst.

Related Posts

Schreib mir etwas!