Möhren-Bananen-Muffins – herzhaft, glutenfrei, vegan

von Kaja Neumann
herzhafte Möhren-Bananen-Muffins

Ostern steht vor der Tür und die ersten Frühlingsgefühle kommen auf. Was gibt es Schöneres, als die ersten Sonnenstrahlen und die steigenden Temperaturen zu genießen? Für mich ist Ostern der Zeitpunkt an dem der Frühling tatsächlich auch so richtig im Herzen angekommen ist. Um auch dich schon mal etwas in Stimmung zu bringen, habe ich hier ein leckeres und gesundes Muffinrezept für dich. Du kannst diese herzhaften Möhren-Bananen-Muffins perfekt zum Osterbuffet servieren. Die Muffins sind glutenfrei, da statt Weizenmehl Leinsamen- und glutenfreies Mehl verwendet wird und sind wenn du statt Eiern einfach gequollene Chiasamen verwendest sogar vegan.

Die Vorteile dieses Rezepts in Kürze

  • Muffins mal anders, nicht süß sondern herzhaft
  • sie sind bestens geeignet für Menschen mit Unverträglichkeiten
  • es wird kein raffinierter Zucker verwendet
  • das Rezept ist glutenfrei und vegan.

Hier kommt das Rezept für meine herzhaften Möhren-Bananen-Muffins

herzhafte Möhren-Bananen-Muffins

Möhren-Bananen-Muffins

Ostern steht vor der Tür und die ersten Frühlingsgefühle kommen auf. Was gibt es Schöneres, als die ersten Sonnenstrahlen und die steigenden Temperaturen zu genießen? Für mich ist Ostern der Zeitpunkt an dem der Frühling tatsächlich auch so richtig im Herzen angekommen ist. Um auch dich schon mal etwas in Stimmung zu bringen, habe ich hier ein leckeres und gesundes Muffinrezept für dich. Die herzhaften Möhren-Bananen-Muffins eignen sich bestens, um zum Osterbuffet serviert zu werden. ... Vegane Rezepte Möhren-Bananen-Muffins – herzhaft, glutenfrei, vegan European Drucken
Portionen: 12 Vorbereitungszeit: Zubreitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Votes )

Zutaten

  • 1 Tasse Mehl, glutenfrei und 1 Tasse Leinsamenmehl
  • 1 Tasse entsteinter Datteln
  • 3 Bananen, groß und reif
  • 3 Eier (vegan: 3 EL Chiasamen oder Leinsamen mit 9 EL Wasser mischen, 10 Minuten quellen lassen)
  • ¾ Tassen gemahlene Mandeln
  • 1 ½ Tassen geriebene Karotten
  • ¼ Tasse Kokosöl
  • 1 EL gemahlener Zimt
  • 2 TL Weinstein Backpulver
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Apfelessig

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  2. Das Mehl, Salz, Zimt und Backpulver in einer großen Schüssel vermengen.
  3. Die Datteln mit einem Messer klein hacken und mit den Eiern / Chiasamen, zerdrückten Bananen, Kokosöl und Apfelessig vermischen.
  4. Die feuchte Mischung zu den trockenen Zutaten aus Punkt 2. geben und gut vermengen.
  5. Die geriebenen Karotten und gemahlenen Mandeln hinzugeben und zu einer Masse vermengen.
  6. Die Mischung in die Muffin-Förmchen füllen und die Muffins für 25 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 175 °C backen.

Anmerkungen

Tipp: Durch das Salz und die Karotten sind die Muffins herzhaft und lassen sich perfekt zum Osterbrunch servieren. Dazu passt auch etwas Butter. Guten Appetit!

herzhafte Möhren-Bananen-Muffins

herzhafte Möhren-Bananen-Muffins

Hast du Lust auf noch mehr „möhrige“ Rezepte? Dann schau dir doch mal meinen Möhren-Porridge an. Dort findest du auch ein paar Fakten, über den Gesundheitswert von Möhren und warum du sie öfters essen solltest.

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat oder du es sogar ausprobiert hast, lass mir doch gerne einen Kommentar da! 🙂

0 Kommentar(e)

Related Posts

Schreib mir etwas!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Okay Zeig mir mehr