Gesundes Erdbeer-Basilikum-Parfait mit Kokosmilch

von Kaja Kowalski
Erdbeer-Basilikum-Parfait

Der Sommer kommt – Zeit für ein paar leckere selbstgemachte Eiskreationen oder? Erdbeereis ist zwar ein Klassiker, zusammen mit dem Basilikum aber wird es zu einem richtigen Geschmackserlebnis. Das Tolle an diesem Erdbeer-Basilikum-Parfait, es ist nicht nur erfrischend und lecker, sondern durch die Kokosmilch, die Erdbeeren und den Basilikum auch noch mega gesund!

Wusstest du eigentlich schon, wie gesund Kokosmilch eigentlich ist? Und was du deinem Körper damit Gutes tust?

Kokosmilch liefert dir zuverlässig und schnell Energie aufgrund der vielen mittelkettigen Fettsäuren. Diese können vom Körper, ähnlich wie Kohlenhydrate, zur schnellen Energielieferung genutzt werden. Obwohl sie so viele Fettsäuren besitzt, lagern sich diese, eben durch die beschriebene Energiebereitstellungsfunktion, weniger im Fettbewebe an, sodass du mit Kokosmilch sogar prima Abnehmen kannst. Mehr zum Thema Kokos findest du hier.

Und hier kommt das Rezept für dein erfrischendes Erdbeer-Basilikum-Parfait

Wenn dir das Rezept gefällt, schreib es mir gerne in die Kommentare. Natürlich freue ich mich auch, wenn du mich auf Instagram in deinen Bildern markierst oder mich auf Facebook verlinkst, damit ich deine Kreation sehen und teilen kann. Danke dir! Auch auf Pinterest kannst du mich finden und durch meine zahlreichen Pinnwände stöbern. Viel Spaß dabei!

Erdbeer-Basilikum-Parfait

Erdbeer-Basilikum-Parfait mit Kokosmilch

Drucken
Portionen: 4 Vorbereitungszeit:
Nutrition facts: n/a calories n/a fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Votes )

Zutaten

  • 500 g frische Erdbeeren
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 TL Kokosblütenzucker
  • 2 TL Agavendicksaft
  • zwei Msp. Bourbon-Vanillepulver*
  • zwei Hände voll Basilikum

Zubereitung

  1. Wasche zuerst die Erdbeeren, befreie sie vom Grün, schneide sie in Viertel und gebe sie zusammen mit dem klein gehackten Basilikum in einen Mixer.
  2. Vermenge anschließend die Erdbeer-Basilikum-Masse mit der Kokosmilch, dem Kokoszucker, dem Agavendicksaft und Vanillepulver
  3. Fülle das fertige Eis in eine Dose um und stelle es in den Gefrierschrank.
  4. Vor dem Verzehr solltest du es rechtzeitig auftauen lassen. Je nach Wunsch kannst du es dir dann in Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten oder du formst Kugeln und richtest sie in einer Schale an. Am Besten ist es jedoch, wenn du es gar nicht erst ganz fest frieren lässt, sondern immer wieder zwischendurch die Masse umrührst. Damit verhinderst du, dass sich Eiskristalle bilden und das Eis wird cremiger. Sobald es dann halbwegs gefroren ist, solltest du es dann aber auch direkt verzehren.

Anmerkungen

Guten Appetit!

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Erdbeer-Basilikum-ParfaitErdbeer-Basilikum-Parfait
Erdbeer-Basilikum-Parfait
2 Kommentare

Related Posts

2 Kommentare

Gabriele Altpeter 14. Juni 2018 - 9:33

Hallo liebe Kaja!
Das klingt ja fantastisch! Zudem hast Du mir einen Aha Moment geschenkt. Kokosmilch eignet sich zum Abnehmen. Hervorragend! Vielen Dank für das tolle Rezept und die Hintergrundinformation!

Liebe Grüße,
Gabi 😉

Antworte
Kaja Neumann 14. Juni 2018 - 16:23

Liebe Gabi,
danke für dein tolles Feedback! Das macht mich immer total happy!!
Hab noch einen schönen Tag und ebenfalls liebe Grüße,
Kaja

Antworte

Schreib mir etwas!