Veganer Chiapudding mit Erdbeeren

von Kaja Kowalski
Chiapudding mit Erdbeeren

Dieser Chiapudding mit Erdbeeren überzeugt nicht nur geschmacklich!

Chiasamen sind kleine Wunderkörner. Sie besitzen jede Menge wertvoller Omega-3 Fettsäuren, die Entzündungen im Körper entgegenwirken und für ein gesundes Herz sorgen. Daneben sind sie reich an Ballaststoffen, die dich gut und lange sättigen. Außerdem enthalten sie viele Eiweiße, Vitamine und Mineralstoffe.

Sie haben so unzählig viele positive Wirkungen auf unsere Gesundheit. Der Chiapudding ist ein super leckeres und gesundes Frühstück oder Dessert.

Fakt ist: Chiasamen werden zurecht als Superfood bezeichnet!

Merke dir für den groben Überblick schon mal folgendes

  • Chiasamen schützen deine Zellen.
  • …sie fördern deine Herzgesundheit.
  • … enthalten viele Ballaststoffe, die erst im Magen aufquellen und dich dadurch lange sättigen.
  • …senken das Krebsrisiko.
  • …enthalten viel Eiweiß und können unterstützend beim Abnehmen helfen.

Chiasamen lassen sich prima in Form eines Chiapuddings verzehren. Du musst sie dafür einfach nur in etwas Flüssigkeit (zB. pflanzliche Milch) quellen lassen. Anschließend kannst du den Pudding mit etwas Fruchtpüree als Dessert verzehren oder auch als gesundes Frühstück aus dem Glas.

Veganer Chiapudding mit Erdbeeren
Kokos-Chiapudding mit Erdbeerpürree

Viel Spaß beim Ausprobieren vom Chiapudding mit Erdbeeren

Veganer Chiapudding mit Erdbeeren. Leckeres und gesundes Frühstück oder Dessert.

Wenn dir das Rezept gefällt, schreib es mir gerne in die Kommentare. Natürlich freue ich mich auch, wenn du mich auf Instagram in deinen Bildern markierst oder mich auf Facebook verlinkst, damit ich deine Kreation sehen und teilen kann. Danke dir! Auch auf Pinterest kannst du mich finden und durch meine zahlreichen Pinnwände stöbern. Viel Spaß dabei!

Chiapudding mit Erdbeeren

Chiapudding mit Kokosmilch und Erdbeerpüree

Drucken
Portionen: 2 Zubereitungszeit: Koch-/ Backzeit:
Nutrition facts: n/a calories n/a fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Votes )

Zutaten

Zubereitung

  1. Vermenge die Chiasamen mit Kokosmilch, Kokosraspeln und zwei EL Ahornsirup. Verquirle die Mischung mit einem Schneebesen, sodass sich alles gut vermengt. Wenn du magst, kannst du noch etwas Bourbon-Vanillepulver unterrühren. Teile die Masse auf zwei Dessertgläser auf und lasse den Chiapudding über Nacht im Kühlschrank fest werden und durchziehen.
  2. Wasche die Erdbeeren am nächsten Tag und entferne das Grünzeug. Püriere sie dann und süße, wenn nötig, mit einem EL Ahornsirup.
  3. Verteile das Erdbeerpüree auf dem Chiapudding und streue ein paar Kokosraspeln oben drauf. Toppe das Ganze nach Wahl noch mit einem Minzblatt und genieße deinen Chiapudding mit Erdbeeren als gesundes Frühstück, Dessert oder Snack.

Anmerkungen

Guten Appetit!

Die mit Sternchen () gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links/ Werbung. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mit ahafoods10 sparst du 10 % auf deine Erstbestellung bei tesano bio.

Chiapudding mit Erdbeeren
Kokos-Chiapudding mit Erdbeerpürree

Mit Chiasamen kannst du aber noch viel mehr machen, also sie nur zu einem Chiapudding zu verarbeiten. Du kannst sie auch zu einer Nicecream oder einer Marmelade mit Chiasamen verarbeiten.

Deine Kaja

Related Posts

Schreib mir etwas!