Gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel

von Kaja Kowalski
Gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel

Süßkartoffel-Schokopudding – super lecker und cremig

Stehst du auch vor dem “Problem”, dass du Lust auf Schokopudding hast, jedoch keine Milchprodukte verträgst und keinen Industriezucker zu dir nehmen möchtest?! Dann ist mein gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel genau das Richtige für dich! Ich habe lange Zeit aus diesen Gründen einfach keinen Schokopudding mehr gegessen, bis ich probiert habe, mir eine gesündere Variante dessen herzustellen. Es ist eine Zutat darin versteckt, die vielleicht zuerst seltsam im Pudding erscheint, sich dann aber doch prima darin einfügt und für eine tolle Konsistenz sorgt – die Süßkartoffel. Wie es der Name schon sagt, gibt sie von Natur aus schon Süße ab. Die restliche Süße erfolgt durch Xylit und Agavendicksaft. Ich finde mein gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel ist mir definitiv gelungen!

Gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel in kleinen Dessertschälchen
Gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel

 Wie schmeckt mein gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel?

Die Konsistenz und Optik sind sehr sehr ähnlich zur typischen Schokopuddingvariante. Der Geschmack ist natürlich etwas anders und man schmeckt, dass diese Variante zurecht gesünder ist, was ja nicht unbedingt negativ sein muss. Im Gegenteil, es ist echt lecker und man kann ganz ohne schlechtes Gewissen zuschlagen.

Warum du diese Variante dem “normalen Schokopudding” vorziehen solltest

  • er ist um Meilen gesünder als anderer Pudding, weil er…
  • keinen Industriezucker stattdessen das alternative Süßungsmittel Xylit und die natürliche Süße der Süßkartoffel enthält,
  • Vitamine und Ballaststoffe durch die Süßkartoffel enthält,
  • aus natürlichen Zutaten besteht.
Gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel mit Milchkännchen
Süßkartoffel-Schokopudding

 “Steckbrief der Süßkartoffel”

Botanik: Die Süßkartoffel gehört streng genommen gar nicht zur Familie der Kartoffel. Die Kartoffel gehört zur Familie der Nachtschattengewächse. Die Süßkartoffel zu den Windengewächsen.

Inhaltsstoffe: In der Süßkartoffel steckt ein Stoff namens Caiapo. Er bekämpft Krankheiten wie Blutarmut, Bluthochdruck und Diabetes. Weiterhin sind die orangenen Knollen wahre Nährstoffpakete. Sie enthalten wichtige sekundäre Pflanzenstoffe wie Carotinoide und Anthocyane, welche den Süßkartoffeln auch ihre orangene Farbe verleihen. Beides sind Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen und unsere Zellen schützen. Daneben enthalten Süßkartoffeln viele Vitamine, wie Vitamin C, B2, B6, E und A, sowie Biotin (Vitamin H) und Mineralstoffe, wie Mangan, Folat, Kupfer und Eisen. Außerdem sind sie sehr ballaststoffreich, regeln die Verdauung und schützen vor Darmkrebs.

Übrigens: Du kannst Süßkartoffeln auch problemlos roh essen zum Beispiel geraspelt im Salat oder als Gemüsesticks. Im Gegensatz zu den den Kartoffeln, zählen sie nicht zu den Nachtschattengewächsen und sind somit im rohen Zustand auch nicht giftig. Besser schmecken sie aber definitiv gekocht!

Kennst du eigentlich schon meinen Süßkartoffelaufstrich mit Walnüssen oder meine Süßkartoffel-Toasts?

Gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel Nahaufnahme
Schokopudding, gesund

 Gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel – Das Rezept

Wenn dir mein gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel gefällt und du ihn sogar probiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag. Natürlich freue ich mich auch, wenn du mich auf INSTAGRAM in deinen Bildern markierst oder mich auf FACEBOOK verlinkst, damit ich deine Kreation sehen und teilen kann. Danke dir! Auch auf PINTEREST kannst du mich finden und durch meine zahlreichen Pinnwände stöbern. Viel Spaß dabei!

Gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel

Gesunder Schokopudding mit Süßkartoffel

Drucken
Portionen: 2 Vorbereitungszeit: Zubreitungszeit:
Nutrition facts: n/a calories n/a fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Votes )

Zutaten

  • 200 ml Wasser
  • 60-70 g Reisflocken zartschmelzend (gibt es zB. in der Babyabteilung)
  • 200 g Süßkartoffel (1 Süßkartoffel normaler Größe)
  • 3 EL Kakaopulver
  • 3 EL Erythrit oder Xucker
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 125 g Kokosjoghurt (ca. 5 EL)
  • 1 EL Nussmus
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Bourbon-Vanillepulver*
  • 1 Handvoll Kakaonibs zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffel schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Die Stücke in einem Topf mit Wasser weich kochen lassen.
  3. Das Wasser abgießen und die Stücke in einen Standmixer geben. Alle anderen Zutaten dazu schütten und gut durchmixen, sodass eine cremige, zähflüssige Konsistenz entsteht.
  4. In Schüsseln umfüllen, wer mag mit Kakaonibs bestreuen und genießen.
  5. Wenn man möchte kann man den Pudding vor dem Verzehr noch erwärmen, schmeckt auch sehr gut!

 

Anmerkungen

Guten Appetit! Am besten schmeckt der gesunde Schokopudding noch warm. Man kann ihn aber auch super im Kühlschrank aufbewahren und dann in der Mikrowelle nochmals aufwärmen. Im kalten Zustand ist der Pudding fester und etwas zäher.

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ein paar weitere Zutaten aus dem Rezept

BIO Kakao Nibs roh 200 g
713 Bewertungen
BIO Kakao Nibs roh 200 g
  • Der Kakaobaum gedeiht im Unterholz tropischer Regenwälder und wurde bereits von den Mayas und Azteken verehrt. Als Geschenk des Gottes Quetzalcoatl wird ihm eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt.
  • Der Botaniker Carl von Linné nannte den Kakaobaum daher "Theobroma" - Speise der Götter. Die rohen Kakao Bohnen werden zusammen mit dem Kakao Fruchtfleich fermentiert wodurch die organische Strukturen aufgebrochen und Armomastoffe freigesetzt werden.
  • Die getrockneten Kakao Bohnen werden anschließend geschält und in Stücke gebrochen. Die Nibs bestehen etwa zur Hälfte aus Kakaobutter und einer ganzen Reihe wertvoller Substanzen wie beispielsweise Anandamid, Arginin, Dopamin, Epicatechin und Polyphenole (beides Antioxidantien), Histamin, Magnesium, Serotonin, Tryptophan, Phenylethylamin, Tyramin, Salsolinol sowie Flavonoide.
  • aus kontrolliert biologischem Anbau ( kbA ) - für Vegetarier und Veganer geeignet. Hergestellt in Deutschland - Ursprungsland der Rohstoffe: Peru, Dominikanische Republik - Die Nährwertangaben beziehen sich auf 100 g BIO Kakao Nibs.
Angebot
Xucker Light Erythrit 1kg Dose - kalorienfreier Zuckerersatz als Vegane & zahnfreundliche Zucker Alternative
9.894 Bewertungen
Xucker Light Erythrit 1kg Dose - kalorienfreier Zuckerersatz als Vegane & zahnfreundliche Zucker Alternative
  • NATÜRLICHER ZUCKERERSATZ: Mit gutem Gewissen zuckerfrei Naschen. Xucker Light ist die gesunde Alternative zu herkömmlichen Zucker. Er ist gut löslich, schmeckt wie Zucker, liefert jedoch keinerlei verwertbaren Kohlenhydrate.
  • GESUND & KALORIENFREI: Xucker Light aus der Zucker Alternative Erythrit eignet sich bestens für eine Low Carb Ernährung ohne gänzlich auf Süßes zu verzichten.
  • VIELSEITIG ANWENDBAR: Mit 70% der Süßkraft wie Zucker kann Erythrit von Xucker zum Süßen von Tee, Kaffee, Desserts oder auch zum Backen hervorragend genutzt werden. Zum Backen empfehlen wir eine 1:1 Mischung mit Xylit Birkenzucker (Xucker Premium oder Xucker Basic).
  • BELIEBTES ERYTHRIT: Der Xucker Zuckerersatz ist besonders beliebt bei Diabetikern, zudem zahnfreundlich und frei von Stevia & Allergenen. Xucker light ist zertifiziert und wird ohne Gentechnik (GMO-frei) hergestellt.
  • DEIN XUCKER LIGHT LIEFERUMFANG: Du erhältst 1kg Xucker Light in einer wiederverschließbaren Dose. Bitte beachte die empfohlene Dosierung. Übrigens gibt es unser Erythrit Xucker auch als Puderxucker und Rohrzucker Ersatz.

(* = Affiliatelinks/Werbelinks)

0 Kommentar(e)

Related Posts

Schreib mir etwas!