Pikante Glasnudelsuppe – aromatisch und gesund

von Kaja Kowalski
Pikante Glasnudelsuppe in zwei Tellern

Super leckeres aromatisches Glasnudelsuppenrezept

Suppen sind langweilig?! Diese hier überhaupt nicht! Ich liebe Suppen, weil sie schön aufwärmen, nicht schwer im Magen liegen und super vielfältig sein können. Womit wir auch schon beim Thema wären: Diese pikante Glasnudelsuppe ist eine tolle Abwechslung zu klassischen Standardsuppen, super lecker und gesund. Das Tolle ist, dass sie auch gut sättigt, weil sie jede Menge Suppenzutaten enthält, die aus einer Suppe eine richtige und nahrhafte Mahlzeit machen.

pikante Glasnudelsuppe
Pikante Glasnudelsuppe
pikante Glasnudelsuppe von vorne
Pikante Glasnudelsuppe

Darum solltest du meine pikante Glasnudelsuppe nicht verpassen

  1. Das Rezept ist super einfach nachzumachen. Das einzige, was du tun musst, ist jede Menge Gemüse schneiden. Wenn das aber erledigt ist, macht der Herd den Rest und die Suppe braucht nur noch etwas vor sich hin zu köcheln.
  2. Es sind jede Menge Suppenzutaten enthalten, die dafür sorgen, dass du gut satt wirst und dir eine vollwertige Mahlzeit bieten.
  3. Die Zutaten sind allesamt sehr gesund und versorgen dich mit einer Menge verschiedener Nährstoffe!
  4. Die Suppe ist super aromatisch und geschmacksintensiv. Sie sorgt im Mund zuerst definitiv für eine kleine Geschmacksexplosion!
  5. Das Besondere an meiner Version ist, dass ich noch ein paar Sesamkörner und etwas Sesamöl mit dazugegeben habe. Das unterstreicht noch mehr die aromatische Note und passt einfach wunderbar dazu.
pikante Glasnudelsuppe in zwei Tellern
Pikante Glasnudelsuppe
Glasnudeln aus der Suppe mit der Gabel aufgewickelt
Pikante Glasnudelsuppe essen

Eine kleine persönliche Story zur Rezeptentwicklung

Dieses Rezept habe ich zusammen mit meinem Mann entwickelt und gekocht. Seit Kurzem hat er seine Leidenschaft fürs Kochen entdeckt und liebt es besonders, Gemüse zu schneiden. Schon fast ungewöhnlich für einen Mann, oder? Ich bin immer froh, wenn ich nicht Schneiden muss. Er hat sich sogar neulich neue Schneidemesser gekauft, damit er so richtig loslegen kann^^. Ich bin auf jeden Fall super froh darüber und finde es echt klasse, dass er mich bei der Rezeptentwicklung für Aha Foods nun auch unterstützt. Da er aber nicht so der Fan von Süßem ist, werden wir wohl nur Herzhaftes zusammen kochen, aber das passt mir ganz gut, weil ich allein sowieso lieber süße Rezepte entwickele für den Blog. Am liebsten isst und kocht mein Mann tatsächlich auch Suppen, weil er da besonders viel Gemüse für schneiden kann. Für ihn ist das seine persönliche Art von Meditation. Darum ist das erste herzhafte Rezept nun eine pikante Glasnudelsuppe geworden.

Rezept zum Nachmachen

Wenn dir das Rezept gefällt, schreib es mir gerne in die Kommentare. Natürlich freue ich mich auch, wenn du mich auf Instagram in deinen Bildern markierst oder mich auf Facebook verlinkst, damit ich deine Kreation sehen und teilen kann. Danke dir! Auch auf Pinterest kannst du mich finden und durch meine zahlreichen Pinnwände stöbern. Viel Spaß dabei!

Pikante Glasnudelsuppe in zwei Tellern

Pikante Glasnudelsuppe

Drucken
Portionen: 4 Zubereitungszeit: Koch-/ Backzeit:
Nutrition facts: n/a calories n/a fat
Bewertung 5.0/5
( 3 Votes )

Zutaten

  • 1,5 l Wasser und 3 Bio-Brühwürfel
  • 1 Stange Porree
  • 3 Möhren
  • 1 Paprika
  • 1/2 große Zucchini 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Champignons
  • 1/3 Chilischote
  • 3 EL Sesamöl
  • 1/2 TL rote Currypaste
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Kümmel
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 150 g Glasnudeln
  • 100 g Mungobohnensprossen
  • 2 EL Sesamkörner
  • 1 Handvoll Basilikum

Zubereitung

  1. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Brühwürfel darin auflösen.
  2. Porree waschen und bis zum Grünansatz in Ringe schneiden (wir brauchen nur den weißen Teil).
  3. Möhren schälen, dritteln und in feine Streifen schneiden. 
  4. Paprika waschen, entkernen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Diese Streifen dann nochmal halbieren.
  5. Porreeringe und Möhrenstreifen in der Gemüsebrühe ca. fünf Minuten kochen lassen. Dann die Paprikastreifen dazugeben und weitere fünf Minuten kochen lassen. 
  6. Die Hitze vom Herd etwas runterdrehen.
  7. Zucchini waschen, in kleine Würfel schneiden, in die Brühe geben und mitköcheln lassen.
  8. Knoblauchzehe, Chilischote und Ingwer fein hacken und Champignons in dünne Scheiben schneiden. Alles mit in die Brühe geben. 
  9. Das Ganze nochmals fünf Minuten köcheln lassen und dann mit Sesamöl,  Currypaste, Salz und Kümmel abschmecken. 
  10. Nun die Glasnudeln mit dazugeben und weich werden lassen. 
  11. Zuletzt noch Sprossen, Sesam und klein gehackte Basilikumblätter dazugeben, unterrühren und servieren. 

Anmerkungen

Guten Appetit!

pikante Glasnudelsuppe
Asia Glasnudelsuppe
Suppenteller von oben
Pikante Glasnudelsuppe von oben

Lust auf weitere besondere Suppenrezepte?

Ich liebe Suppen und probiere da auch immer mal gerne etwas Neues aus. Hier ein paar Beispiele: Apfel-Möhren-Suppe, Exotische Bananen-Curry-Kokos-Suppe und vegane Kräutersuppe.

Related Posts

Schreib mir etwas!