Einfaches Ofenkürbis Rezept mit Sesam-Polenta

von Kaja Kowalski
Ofenkürbis mit Sesampolenta- Kürbisspalten auf einem Teller mit Polentaturm

Der Herbst ist so langsam da und was darf in dieser Jahreszeit auf keinen Fall fehlen? Richtig, der Kürbis und ein leckeres Ofenkürbis Rezept. Am liebsten esse ich den Hokkaido-Kürbis. Die Möglichkeiten diesen zuzubereiten sind nahezu unbegrenzt und er schmeckt einfach so lecker! Für die herzhafte  Variante schneide ich den Hokkaido-Kürbis gerne in Spalten und lasse diese im Ofen garen. Wenn du die Kürbisspalten entsprechend würzt, schmecken sie hinterher einfach nur köstlich. Als Beilage dazu eignet sich zum Beispiel Polenta (Maisgrieß), wie hier in dieser Kombination: Ofenkürbis mit Sesam-Polenta.

Darum solltest du dieses Ofenkürbis Rezept unbedingt auch probieren

  • es ist super einfach und schnell zubereitet
  • Im Prinzip erledigt der Ofen die Arbeit für dich, nachdem du die Spalten aus dem Kürbis geschnitten hast. Währenddessen kannst du dann die Polenta anrühren.
  • Die Kürbisspalten schmecken leicht süßlich aber trotzdem herzhaft. Eine tolle Geschmackskombination!
  • Das Sesam-Polenta schmeckt unglaublich cremig und stark nach Sesam. Vorbei sind die Zeiten des langweiligen puren Maisgriessbreis, der nach nichts schmeckte.
Ofenkürbis Rezept mit Sesampolenta- Kürbisspalten auf einem Teller mit Polentaturm
Ofenkürbis mit Sesampolenta

Das Rezept für den Ofenkürbis mit Sesampolenta

Wenn dir das Rezept gefällt, schreib es mir gerne in die Kommentare. Natürlich freue ich mich auch, wenn du mich auf Instagram in deinen Bildern markierst oder mich auf Facebook verlinkst, damit ich deine Kreation sehen und teilen kann. Danke dir! Auch auf Pinterest kannst du mich finden und durch meine zahlreichen Pinnwände stöbern. Viel Spaß dabei!

Ofenkürbis mit Sesampolenta- Kürbisspalten auf einem Teller mit Polentaturm

Ofenkürbis mit Sesam-Polenta

Drucken
Portionen: 2 Vorbereitungszeit: Zubereitungszeit:
Nutrition facts: n/a calories n/a fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Votes )

Zutaten

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 1 EL Öl
  • Salz und Pfeffer
  • 125 g Polenta
  • 500 ml Wasser
  • 1 EL Sesammus
  • 2 EL Sesamsamen

Zubereitung

  1. Zuerst den Hokkaido in Spalten schneiden. Die Spalten leicht mit Öl einpinseln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Im Ofen bei 200 Grad Ober /-Unterhitze ca. 30 Minuten backen (bzw. solange, bis die Spalten gar sind).
  2. Währenddessen das Polenta zusammen mit dem Wasser aufkochen lassen und weiter köcheln, bis ein fester Polentabrei entsteht.
  3. Die Sesamsamen in einem Topf ohne Öl anrösten und dabei immer wieder umrühren, sodass sie nicht verbrennen. Durch das Rösten können sich die Aromen viel besser entfalten.
  4. Dann den fertigen Polentabrei mit dem Sesammus, den Sesamsamen und Salz und Pfeffer würzen.
  5. Damit es auf dem Teller schön aussieht, den Brei in ein kleines Ofenschälchen füllen und dann auf einem Teller stürzen. Die Kürbisspalten rund herum anrichten und wer mag, noch ein paar Chilifäden auf dem Polenta drapieren.

Anmerkungen

Guten Appetit!

Sesammus- Empfehlung

Angebot
Rapunzel Tahin (Sesammus), 1er Pack (1 x 500 g) - Bio
  • abgepackt im Hause Rapunzel
  • für Dal, Currys, Suppen und als Beilage zu Reis und Gemüse
  • Mungbohnen werden nach der Ernte gereinigt, geschält, halbiert und abgepackt.

(* = Affiliatelinks/Werbelinks)

Ofenkürbis Rezept -mit-Sesampolenta- Kürbisspalten aus dem Ofen mit Polentaturm und Chilifäden
Ofenkürbis-mit-Sesampolenta

0 Kommentar(e)

Related Posts

Schreib mir etwas!