Veganer Schokoaufstrich mit Datteln und Kokosöl – nur 5 Zutaten!

von Kaja Kowalski
Veganer Schokoaufstrich mit Datteln und Milchkännchen

Ganz ehrlich, ein Frühstück ohne Schokoaufstrich ist nicht gut oder? 😀 Ich habe darum einen veganen Schokoaufstrich der etwas anderen Art entwickelt. Mein veganer Schokoaufstrich mit Datteln und Kokosöl hat eine feste Konsistenz und erinnert mich somit irgendwie an Butter. Schokobutter vielleicht, aber natürlich vegan! Man hat auch relativ lange was davon und sollte sie im Kühlschrank in einem Weckglas aufbewahren.  Cremig ist mein veganer Schokoaufstrich mit Datteln eher nicht, bzw. wird er mit der Zeit, wenn er im Kühlschrank gelagert wird fest. Das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch und ist einfach mal was anderes. Ich werde mich aber dennoch auch nochmal ein einer cremigeren und etwas anderen Version versuchen. Das nächste Mal vielleicht mit Kokosmilch? Wer weiß, lass dich überraschen. Nun aber erstmal zu dem heutigen Schokoaufstrich. Nachmachen dringend empfohlen;-).

Veganer Schokoaufstrich mit Datteln im Weckglas
Veganer Schokoaufstrich mit Datteln im Weckglas

Warum mache ich meinen Schokoaufstrich überhaupt selber?

Weil ich dadurch zum einen Kosten spare und zum anderen Zeit, die ich investieren müsste, um nach einem leckeren veganen Schokoaufstrich Ausschau zu halten. Klar es gibt da schon so einige, aber man hat halt nicht die größte Auswahl und die sind dann eben meist auch ihr Geld wert und dementsprechend auch teurer. Außerdem esse ich super gerne Datteln und durch ihre natürliche Süße passen sie wunderbar in diesen Aufstrich! Durch das Kokosöl erhält mein Schokoaufstrich eine leicht kühle, schmelzende Note auf der Zunge. Dadurch, dass ich selber dosieren und bestimmen kann, was ich an Zutaten verwende, verzichte ich natürlich auf den raffinierten Haushaltszucker. Stattdessen verwende ich Datteln mit etwas Kokosblütenzucker. Somit habe ich einen gesunden und haushaltszuckerfreien Schokoaufstrich kreiert, der zudem auch noch vegan ist.

Veganer Schokoaufstrich mit Datteln auf Brot
Veganer Schokoaufstrich mit Datteln auf Brot

Wenn du nun auch Appetit bekommen hast, probiere das Rezept gerne aus und zeige mir deine Kreation auf Instagram oder hinterlasse mir einen Kommentar unter diesem Beitrag. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Veganer Schokoaufstrich mit Datteln auf Brot im Weckglas und Milchkännchen
Veganer Schokoaufstrich mit Datteln

Rezept für meinen veganen Schokoaufstrich mit Datteln und Kokosöl

Cremiger Schokoaufstrich für`s Frühstücksbrötchen oder zum so Naschen. Die Menge reicht für 1 volles Weckglas. Wenn dir das Rezept gefällt, schreib es mir gerne in die Kommentare. Natürlich freue ich mich auch, wenn du mich auf Instagram in deinen Bildern markierst oder mich auf Facebook verlinkst, damit ich deine Kreation sehen und teilen kann. Danke dir! Auch auf Pinterest kannst du mich finden und durch meine zahlreichen Pinnwände stöbern. Viel Spaß dabei!

Veganer Schokoaufstrich mit Datteln und Milchkännchen

Veganer Schokoaufstrich mit Datteln

Drucken
Portionen: 1 Weckglas Zubereitungszeit:
Nutrition facts: n/a calories n/a fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Votes )

Zutaten

Zubereitung

  1. Lasse die Datteln ca. 15 Minuten in etwas Wasser einweichen (sodass sie mit Wasser bedeckt sind).
  2. Gib die Datteln dann zusammen mit dem Kokosöl in eine Küchenmaschine oder einen Zerkleinerer und zerkleinere beides zu einer homogenen Masse.
  3. Mixe dann die gemahlenen Erdmandeln und das warme Wasser unter die Masse.
  4. Zuletzt noch das Kakaopulver und den Kokoszucker unterheben, nochmals alles gut durchmixen und fertig.
  5. Den Schokoaufstrich in ein Glas umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

WICHTIG: Den Aufstrich vor dem Verzehr rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und etwas weich werden lassen. So lässt er sich besser verstreichen!

Anmerkungen

Guten Appetit!

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr zu der Zutat „gemahlene Erdmandeln“ kannst du  hier nachlesen.

Meine Küchenmaschine und das Deko-Milchkännchen

Ich finde, Milchkännchen werten einfach jedes Foodfoto auf. Ich war etwas länger auf der Suche nach dem perfekten Kännchen für meine Fotos, bis ich auf diese gestoßen bin. Schlicht edel und macht sich auch wunderschön auf der Kaffeetafel.

MAXWELL & WILLIAMS MWAA023 White Basics Milchkännchen/Sauciere mit Henkel, porzellan, Weiß
459 Bewertungen
MAXWELL & WILLIAMS MWAA023 White Basics Milchkännchen/Sauciere mit Henkel, porzellan, Weiß
  • Aus weißem Porzellan. Spülmaschinenfest. Gefrierschranktauglich. Ofen- und mikrowellenfest. Maße: (LxBxH):11,5 x 8,5 x 11,5 cm.

(* = Affiliatelinks/Werbelinks)

Ich habe lange Zeit immer nur einen Zerkleinerer benutzt, mir aber  nun endlich mal eine richtige Küchenmaschine mit Zerkleiner und super scharfen Schneidemessern besorgt, die ich nie mehr missen möchte! Leider ist mein Modell bei Amazon gerade nicht mehr verfügbar. Ich habe dir aber ein ähnliches Modell herausgesucht, das für diesen Aufstrich definitiv super geeignet ist!

Angebot
Philips HR7310/00 Küchenmaschine Daily Collection (700 W, 16 Funktionen, 2L Füllkapazität, 2-in-1 Schneidescheibe) weiß
  • Leistungsstarker 700 Watt Motor, um selbst härteste Zutaten problemlos zu verarbeiten
  • All-in-One-Gerät: Kneten, verrühren, zerkleinern und in Scheiben schneiden
  • Optimierte platzsparende Standfläche, 2-seitige Scheiben und Aufbewahrung von Zubehörteilen in der Schüssel
  • Intuitive Farbcodierung des Zubehörs zur einfachen Anpassung der richtigen Geschwindigkeit für hervorragende Ergebnisse
  • Vielfältiges Zubehör für 16 Funktionen: 2. 1L Behälter, 2-in-1 Schneidescheibe, Emulgierwerkzeug, Knethaken, S-Messer (spülmaschinenfest)

(* = Affiliatelinks/Werbelinks)

Veganer Schokoaufstrich mit Datteln auf Brot
Veganer Schokoaufstrich mit Datteln auf Brot

Related Posts

2 Kommentare

Marina 19. Oktober 2019 - 19:17

Mache die meisten Sachen mittlerweile auch selbst. Leider werden oftmals billige Ersatzprodukte verwendet und das merkt man dann deutlich am Geschmack. Das Rezept liest sich sehr spannend.

Antworte
Kaja Neumann 19. Oktober 2019 - 19:40

Vielen Dank für dein liebes Feedback, Marina:). Ja, selbstgemacht ist immer am besten, da weiß man, was reinkommt. Viele Grüße

Antworte

Schreib mir etwas!