Saftiger Zitronenkuchen mit Lemoncurd

Saftiger Zitronen-Kokos-Kuchen mit Zitronen

Zitronenkuchen ist einfach ein Klassiker unter den Kuchen. Jedoch habe ich hier ein Rezept für dich in Form einer viel gesünderen Variante, die super einfach zubereitet werden kann. Der gesunde Zitronenkuchen wird in einer Kastenform gebacken und ist sehr flach, er geht also nicht wirklich auf beim Backen, dafür ist er hinterher umso saftiger.

Zitrone harmoniert für mich perfekt mit Kokos. Darum habe ich dem Kuchen einige Kokoskomponenten beigemischt. Wer jedoch kein Kokosfan ist, sollte jetzt trotzdem nicht zurück schrecken. Der Kokosgeschmack ist hier nicht dominierend. Stattdessen ist es ein haromisches Zusammenspiel aller Zutaten, was einfach nur gut schmeckt.

Saftiger Zitronen-Kokos-Kuchen mit Zitronenscheiben auf Holzbrett

Saftiger Zitronen-Kokos-Kuchen

Das solltest du auf keinen Fall verpassen:

  • einen super saftigen, gesunden und leckeren Kuchen
  • fruchtig und süß zusammen in einem Kuchen vereinigt
  • ein Zitronenkuchenrezept ohne Industriezucker, der in nur 10 Minuten vorbereitet ist. Den Rest regelt der Backofen.
  • Damit holst du den Frühling und die Sonne zu dir nach Hause.

Das Besondere an meinem gesunden Zitronenkuchen:

Ich habe Lemoncurd in den Teig verarbeitet, wodurch der Kuchen eine starke saftige zitronige Note bekommt. Du kannst sie sogar fertig im Supermarkt kaufen und sparst dir damit eine Menge Zeit. Trotzdem dürfen richtige Zitronen im Zitronenkuchen natürlich auch nicht fehlen, weshalb ich auch davon noch einige dazu gegeben habe.

!! Der Kuchen geht im Ofen nicht richtig auf, so wie man das von normalen Zitronenkuchen kennt. Er ist sehr flach, dafür super saftig und klitschig. Der ein oder andere mag es dann vielleicht lieber als Zitronen-Kokos-Brot bezeichnen, für mich ist es jedoch trotzdem ein Kuchen, weil der Geschmack super fruchtig und süß zugleich ist. Ein echter Frühlingstraum. !!

Saftiger Zitronen-Kokos-Kuchen hochkant

Saftiger Zitronen-Kokos-Kuchen

Lass es mich gerne wissen, wenn du das Rezept probiert hast. Du findest mich auf auf allen Social Media Kanälen, wie Instagram, Pinterest und Facebook. Überall unter ahafoods. Ich freue mich immer über deine Nachrichten oder Kommentare!

 

Saftiger Zitronenkuchen

Vorbereitungszeit: 

Zubereitungszeit: 

Gesamtaufwand: 

Ein saftiger Zitronen-Kokos-Kuchen, einfach, gesund und schnell.
Zutaten
  • 100 g Kokosmehl
  • 150 g Dinkelmehl
  • 60 g geschmolzenes Kokosöl
  • 2 TL Backpulver
  • 20 g Schmelzflocken
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 100 g Lemoncurd
  • 150 g Apfelmark
  • 2 Zitronen
  • 200 ml Mandelmilch gesüßt
  • 30 g Kokosraspeln
Anleitung
  1. Vermische beide Mehlsorten, das Backpulver und den Kokosblütenzucker miteinander.
  2. Gib dann das Apfelmark, das geschmolzene Kokosöl, Lemoncurd, den Saft von zwei ausgepressten Zitronen und die Mandelmilch hinzu und mixe mit einem Handrührgerät alles gut durch.
  3. Hebe dann die Schmelzflocken und die Kokosraspel unter die Masse und fülle den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform.
  4. Lasse den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 45 Minuten backen.
Anmerkungen
Wenn du magst kannst du über den abgekühlten Kuchen noch eine Schicht Zuckerguss geben. Die Variante ohne Zucker wie auf dem Foto bekommst du, indem du Erythrit mit einem Zerkleinerer zu Puderzucker mahlst und mit Zitronensaft mischst.

Guten Appetit!

Saftiger Zitronen-Kokos-Kuchen aufgeschnitten

Saftiger Zitronen-Kokos-Kuchen

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Lasse mir gerne einen Kommentar da :)

Rate this recipe:  

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie