Glutenfreie Brötchen ohne Hefe – Lieblingsrezept!

von Kaja Neumann
Glutenfreie Brötchen ohne Hefe einfach selber machen

Es geht doch nichts über frisch gebackene Brötchen am Sonntag Morgen oder? Wenn du genauso wie ich bedingt durch Unverträglichkeiten auf Hefe verzichten musst und gerne auf das Klebereiweiß Gluten verzichtest, sind diese leckeren Brötchen genau richtig! Denkst du dir jetzt, dass glutenfreie Brötchen ohne Hefe doch gar nicht schmecken können? Dann liegst du falsch! Sie schmecken mir persönlich sogar fast besser, als richtige Brötchen. Ich backe diese Brötchen regelmäßig selbst, das Rezept ist also erprobt und absolut gelingsicher!!

Kennst du diese Rezepte, die du immer wieder machst, weil sie so gut sind? Dieses hier ist so eines, jedenfalls für mich:-). Darum auch das Wörtchen „Lieblingsrezept“ im Titel!

Glutenfreie Brötchen ohne Hefe

Glutenfreie Brötchen ohne Hefe

Für wen sind meine glutenfreien Brötchen ohne Hefe geeignet?

  • Für Menschen…
  • die keine Bäckerhefe vertragen.
  • die bedingt durch Unverträglichkeiten oder aus Überzeugung auf Gluten verzichten
  • für alle die gerne mal was Neues probieren möchten und
  • eine Alternative zu den „normalen“ Brötchen suchen
  • die gerne Brötchen backen möchten, aber keine Hefe im Haus haben.

"<yoastmark

Wenn du dieses Rezept probierst, dann lass es mich wissen! Kommentiere, bewerte und markiere mich auf Instagram in deinen Bildern, sodass ich sie sehen kann. Danke dir!! Du findest mich auf Instagram, Facebook und Pinterest überall unter ahafoods:-).

"<yoastmark

Hier kommt das Rezept für dein nächstes Frühstück

Glutenfreie Brötchen ohne Hefe einfach selber machen

Glutenfreie Brötchen ohne Hefe

Es geht doch nichts über frisch gebackene Brötchen am Sonntag Morgen oder? Wenn du genauso wie ich bedingt durch Unverträglichkeiten auf Hefe verzichten musst und gerne auf das Klebereiweiß Gluten verzichtest, sind diese leckeren Brötchen genau richtig! Denkst du dir… Vegane Rezepte Brötchen, Frühstück, Backen European Drucken
Portionen: 5 Vorbereitungszeit: Zubreitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Votes )

Zutaten

  • 220 g Mehl - glutenfrei (siehe Notizen)
  • 200 ml Reis- / Mandelmilch
  • 50 g Margarine
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne
  • Wasser zum Bepinseln

Zubereitung

  1. Alle Zutaten miteinander vermengen und mit dem Handrührgerät gut umrühren.
  2. Aus dem Teig ca. 5 Brötchen formen. Den Teig, da er sehr klebrig ist, mit einem Esslöffel auf das Backblech zu gleichgroßen Haufen portionieren. Danach mit mehligen Händen etwas in Form bringen.
  3. Die Brötchen dann etwas mit Wasser bepinseln und mit den Kernen bestreuen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.(Eventuell auch etwas länger, bitte selber beobachten und mal die Stäbchenprobe machen).

Anmerkungen

Guten Appetit! Ich habe das glutenfreie Mehl von Schär verwendet. Fülle mir das Mehl immer direkt in Dosen um und entsorge die Verpackung dann, aber glaube es war Mix B. Klingt zwar wie eine Backmischung, aber von Schär würde ich das nicht als eine solche bezeichnen und das Rezept ist ja komplett selber gemacht :). Der Clou ist übrigend wirklich den Teig mit einem Esslöffel aufs Backpapier + Backblech zu portionieren, da er zu klebrig ist, um ihn mit den Händen zu formen. Die Brötchen sind übrigend NICHT fluffig sondern eher fester von der Konsistenz her und saftig. Am besten schmecken sie ganz frisch und noch warm. Ich backe mir immer gleich 5 Stück auf einmal und friere sie dann ein. Wenn ich dann frühstücken möchte, muss ich nur noch eines auftauen, entweder erneut im Backofen oder in der Mikrowelle. Super praktisch!!

Brötchen glutenfrei auf der Veranda

Glutenfreie Brötchen ohne Hefe

 

glutenfreie Brötchen ohne Hefe im Brötchenkorb

Brötchenkorb

0 Kommentar(e)

Related Posts

Schreib mir etwas!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Okay Zeig mir mehr